Vision - Plan der Umsetzung

Mit dem Plan der Umsetzung geht es vom Konzept in die Praxis.

Ihre Vision ist klar. Ich erarbeite mit Ihnen den Weg zum Ziel. Es braucht einen Plan, der die aktuelle Situation im Unternehmen einbezieht und real umsetzbar ist.

Es kann sein, dass die IST Analyse und der Kreativprozess ergeben, dass im Extremfall Ihr bisheriges Business vollständig heruntergefahren und ein neues aufgebaut werden muss.

Nehmen Sie Apple als Beispiel. Apple ist in den letzten 12 Jahren aufgrund des iPhones als Kassenschlager exorbitant gewachsen. Apple ist sich dessen bewusst und begann parallel zum klassischen Angebot digitale Dienstleistungen aufzubauen (iTunes Streaming und Apple TV wie auch Apple Pay). Ob dieses neue Angebot den Technologieriesen vor einer drastischen Verkleinerung retten kann, wird die Zukunft zeigen. Die digitale Disruption macht auch vor den Grossen nicht halt.

In meinem eigenen Unternehmen war ich gezwungen, dieses nahezu auf Null herunter zu fahren und es vollständig neu auszurichten. Ich führte dies ohne Konkurs durch, um Verträge und meinen Dokumentarfilm zu erhalten. Nun baue ich dieses mit vollständig neuen Dienstleistungen und Brands wieder auf.

Diese 2 Beispiele sind total unterschiedlich, doch sind sie bezeichnend.

Die Disruption hat immer existiert, da sich die Welt verändert. Der grosse Unterschied in der heutigen Zeit ist die Geschwindigkeit der Veränderung, die aus meiner Sicht in den nächsten Jahren noch zunimmt.

Ich mache es mir zur Aufgabe, Firmen in diesem Prozess aktiv zu beraten. Es soll frühzeitig mit Veränderungen begonnen werden.




Vom Konzept in die Praxis – Umsetzung in 5 Schritten

Sie beginnen nicht auf der grünen Wiese, ausser Sie sind ein Startup. (Bei Startups fallen alle Teile des Rückbaus offensichtlich weg)

Zwischen dem aktuellen Stand und dem angestrebten Ziel liegt ein tiefer Graben, den es zu überwinden gilt. Der Erfolg steht und fällt mit der Strategie der Machbarkeit der einzelnen Schritte in der Umsetzung.

Jeder Schritt soll 2 Dinge bewirken um vom Konzept in die Praxis zu gelangen.

Entwerfen Sie die Schritte so, dass sie auch umsetzbar sind.

  1. Er soll Sie näher zum angestrebten Ziel bringen
  2. Er soll Sie weiter weg vom aktuellen Stand bringen



Schritt 1

Startschuss zur Veränderung

Näher zum Ziel:

• Suche und Verpflichtung tragender Leader für die zukünftige Aufstellung (intern und extern)
• Ausarbeitung und interne Kommunikation der neuen Produktestrategie und Infrastruktur
• Auftrag zur Evaluation und Erarbeitung der System Architektur
• Erarbeiten der Details zur Zeitplanung der Transformation


Weg vom aktuellen Stand:

• Rückbau von überflüssigem Ballast und Abschaffen von Ladenhütern
• Umschulung / interne Umplatzierung direkt betroffener Mitarbeiter/innen




Schritt 2

Pilotphase

Näher zum Ziel:

• Paralleler Aufbau von Pilot Projekten und einer Pilot Infrastruktur
• Erstellung des Umschulungskonzepts und interne Umplatzierung
• Marketing Vorbereitungen für das neue Angebot
• Aufbau neuer Vertragsstrukturen


Weg vom aktuellen Stand:

• Einstellung des Ausbaus alter Projekte und der Infrastruktur
• Reduktion auf vertraglich bindende Aktivitäten
• Anpassung alter Vertragsstrukturen
• Reduktion des Marketings für das abzulösende Angebot




Schritt 3

Offizielle Neupositionierung

Näher zum Ziel:

• Going Live mit neuem Angebot
• Information der Stammkundschaft und möglicherweise Vorzugspricing
• Initial Marketing- und Sales Effort
• Ausbau der Infrastruktur und Weiterentwicklung des Angebots
• Teamausbau und Umschulungsmassnahmen


Weg vom aktuellen Stand:

• Abzug der Belegschaft in die neuen Bereiche nach Möglichkeit und Plan für Abgänge
• Weitere Reduktion der Infrastruktur auf das Nötigste
• Ende der Bewerbung alter Produkte
• Vorschläge für Stammkundschaft zur Transition




Schritt 4

Skalierung – Zurück auf den Erfolgskurs

Näher zum Ziel:

• Optimierung der Infrastruktur und der Systeme
• Optimierung des neuen Angebots
• Ausbau und Festigung der Belegschaft in den neuen Sektoren
• Analyse der Entwicklung der Kapitalbasis
• Festigung der Marktpräsenz
• Analyse der Akzeptanz und des Erfolgs


Weg vom aktuellen Stand:

• Reduktion von Übergangslösungen
• Weiterer Abzug der Belegschaft aus alten Bereichen und Lösungen für Abgänge




Schritt 5

Mit Vollgas in die Zukunft – Angebotsausbau

Näher zum Ziel:

• Ausbau der Infrastruktur und der Systeme
• Ausbau und weiterer Umbau des Angebots
• Optimierung


Weg vom aktuellen Stand:

• Reduktion der alten Infrastruktur auf das Nötigste
• Wertschätzung der Mitarbeiter/innen, die bereit sind, den Weiterbetrieb der alten Infrastruktur zu gewährleisten
• Klarer Plan zum Abstellen der Altlasten



Rufen Sie mich für Hilfe bei der Planung von Veränderungen an.
+41 79 472 77 44